Informationen zur Logistik für Gemeinden, Betriebe und öffentliche Einrichtungen, Apotheken und Drogerien

Der Bund bietet Betrieben, Apotheken und öffentlichen Einrichtungen logistische Unterstützung bei der Verteilung der neuen Tabletten und der Rücknahme der alten Tabletten.

Für Betriebe und Institutionen

Seit rund 10 Jahren werden die Jodtabletten in einer violetten Packung verteilt, zuvor wurden sie in einer roten Packung verteilt. Diese alten Jodtabletten können in Kleinmengen (bis zu 10 Packungen) einfach in einer Apotheke oder Drogerie abgegeben werden. Für die Rückgabe grösserer Mengen können vom 20. November bis zum 30. April 2024 hier Rückversandetiketten für Pakete mit der Maximalgrösse 100 x 60 x 60 cm und einem Maximalgewicht von 30 kg generiert werden.

Bei einer Rückversandmenge von mehr als 14'000 Packungen alter Jodtabletten, senden Sie bitte bis spätestens am 31. Dezember 2023 eine Mail an betriebe@jodtabletten.ch. Wir organisieren für Sie eine Abholung durch unseren Logistikpartner.

Gemeinden: Bezugsscheine und Informationsmaterial für Neuzuziehende

Neuzuziehende erhalten von den Gemeindebehörden am neuen Wohnort einen Bezugsschein für jede Person im Haushalt. Mit dem Bezugsschein können sie die Jodtabletten in einer Apotheke oder Drogerie im Verteilgebiet gratis abholen. 

Wenn Personen aus einer Gemeinde im Verteilgebiet zuziehen, sind sie bereits mit Jodtabletten versorgt worden. Gemeinden haben deshalb Neuzuziehende zu fragen, ob sie bereits Jodtabletten erhalten haben.

Auch die Eltern Neugeborener, welche in Haushalten in einer Gemeinde im Umkreis von 50 km eines Schweizer Kernkraftwerks gemeldet werden, erhalten für das Kind einen Bezugsschein. 

Die Gemeinden im Umkreis von 50 km eines Schweizer Kernkraftwerks können Bezugsscheine und Informationsmaterial über die Geschäftsstelle Jodtabletten Schweiz beziehen:

Geschäftsstelle Jodtabletten Schweiz
Tel.: 031 380 79 77
Mail: info@jodtabletten.ch

Apotheken und Drogerien: Bezug Jodtabletten

Die bei der Geschäftsstelle Jodtabletten Schweiz registrierten Apotheken und Drogerien im Verteilgebiet können die offiziellen Kaliumiodid 65 SERB Jodtabletten über ein Online-Portal bestellen.

Mit einem von der Gemeinde abgegebenen Bezugsschein können Neuzuziehende die Jodtabletten in einer Apotheke oder Drogerie im Verteilgebiet gratis abholen. Ein Verkauf der Kaliumiodid 65 SERB Tabletten durch Apotheken und Drogerien ist nicht zulässig.

Apotheken und Drogerien: Bestellung Rückversandschachteln

Die bei der Geschäftsstelle Jodtabletten Schweiz registrierten Apotheken und Drogerien im Umkreis von 50 km eines Schweizer Kernkraftwerks (inklusive des sich zurzeit im Rückbau befindenden Kernkraftwerk Mühleberg) können für die fachgemässe Entsorgung der durch die Bevölkerung, Firmen und öffentlichen Einrichtungen in Kleinmengen abgegebenen alten Kaliumiodid 65 AApot Tabletten Rückversandschachteln über ein Online-Portal bestellen.

Neue Apotheken und Drogerien im Umkreis von 50 km eines Schweizer Kernkraftwerks nehmen für die Erstregistration Kontakt mit der Geschäftsstelle Jodtabletten Schweiz auf:

Geschäftsstelle Jodtabletten Schweiz
Tel.: 031 380 79 77
Mail: info@jodtabletten.ch